Über BOB

Was ist BOB Donau-Ries?

BOB Donau-Ries…

  • ist eine Präventionskampagne gegen Alkohol im Straßenverkehr
  • belohnt Verantwortungsübernahme
  • und macht diese öffentlich wahrnehmbar
  • ist – vorerst – auf den nördlichen Landkreis Donau-Ries beschränkt – ist – wie der Name schon sagt – im gesamten Landkreis Donau-Ries vertreten!
  • ist bis zum Jahresende 2011 zeitlich begrenzt – danach wird die Aktion ausgewertet und über eine Fortführung entschieden – verlängert auf unbestimmte Zeit! 🙂

Wie funktioniert BOB?

BOB ist die Person…

  • einer Fahrgemeinschaft, die Verantwortung übernimmt, indem sie nüchtern bleibt und ihre Freunde sicher nach Hause fährt.
  • die dafür beim Vorzeigen des BOB-Schlüsselanhängers von den BOB-Wirten ein kostenloses oder ermäßigtes, alkoholfreies Getränk erhält
  • Es erfolgt keine Registrierung, An-/Abmeldung und sonstige Verpflichtung der teilnehmenden Personen

BOB ist keine Abkürzung, sondern…

  • eine Aktion auf Vertrauensbasis.
  • Die Einhaltung der Grundlagen von BOB durch die Beteiligten ist entscheidend für den Erfolg
  • Eine Kontrolle der BOB-Fahrer muss und kann deshalb nicht erfolgen.
  • Bei offensichtlichem Missbrauch kann der Wirt die gewährte Vergünstigung zurückfordern

Infos zum Hintergrund von BOB

Die Aktion…

  • kommt ursprünglich aus Belgien, wo sie mittlerweile sehr weit verbreitet und akzeptiert ist.
  • ist auch in Trier, Hessen, Saarland, Saarlouis und Thüringen inzwischen erfolgreich eingeführt.
  • startet in Bayern zur Zeit in verschiedenen Landkreisen. Mehr unter www.bobbayern.de
  • BOB in Bayern wird gefördert durch das Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit
  • gibt es seit 2010 in unserem Nachbarlandkreis Weißenburg-Gunzenhausen mit vielen positiven Erfahrungen