News

BOB-Fotowettbewerb

Seit über drei Jahren existiert im Landkreis Donau-Ries die Präventionskampagne „[BOB] – unser Fahrer bleibt nüchtern“. Sie trägt dazu bei, dass Verantwortungsübernahme im Straßenverkehr belohnt wird und vor allem junge Menschen sicher nach Hause kommen. Dies hat die Organisatoren der Aktion von der Evangelischen und Katholischen Landjugend und den Verkehrswachten Nördlingen und Donauwörth veranlasst, den ersten [BOB]-Fotowettbewerb auszurufen.

Fahrgemeinschaften, die [BOB] nutzen, können ein kreatives Foto von sich machen und einsenden. Dieses wird anschließend auf der [BOB]-Facebook-Seite gepostet und kann von Freunden und BOB-Fans „gelikt“ werden. Bei dieser Form von Abstimmung kann jeder mitmachen und auf diese Weise sollen die ersten drei Plätze ermittelt werden. Diese erhalten Wertgutscheine für die Zeche bei einem [BOB]-Wirt ihrer Wahl.

Die Flyer mit den genauen Wettbewerbsbedingungen liegen bei den [BOB]-Wirten und den Geschäftsstellen der Sparkassen Nördlingen und Donauwörth aus. Bei letzteren sind auch die [BOB]-Schlüsselanhänger kostenlos erhältlich. Mit diesen können sich Fahrer einer Fahrgemeinschaft bei den [BOB]-Wirten als solche ausweisen, die an diesem Abend nüchtern bleiben und ihre Freunde sicher heim bringen. Dafür erhalten sie ein ermäßigtes oder kostenfreies, alkoholfreies Getränk.

Die Erfolgsgeschichte von [BOB] ist eindrucksvoll: Inzwischen sind über 6000 Schlüsselanhänger im Landkreis verteilt. Mehr als 30 Gaststätten, Discotheken und Veranstalter beteiligen sich. Neben vielen anderen Unterstützern weisen auch die Fahrschulen ihre Schüler auf die Aktion hin. Außerdem gibt es [BOB] inzwischen auch in den Nachbarlandkreisen Weißenburg-Gunzenhausen, Ansbach und Dillingen. Wissenschaftliche Studien können inzwischen belegen, dass [BOB] die Zahlen von alkoholbedingten Verkehrsunfällen verringert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *